Coinsbit.io ist eine Plattform, die vorgibt, eine Kryptowährungsbörse zu sein. Es gibt jedoch mehrere Hinweise darauf, dass es sich bei Coinsbit.io um Betrug handeln könnte.

Coinsbit.io präsentiert sich als eine Kryptowährungsbörse, die ihren Nutzern ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen und Funktionen bietet. Anleger können Kryptowährungen handeln, in verschiedene Anlagemöglichkeiten investieren und von weiteren Services wie Fiat-Gateway, P2P-Handel und Krypto-Kreditkarten profitieren. Die Plattform wirbt mit fortschrittlichen Handelsfunktionen, wettbewerbsfähigen Gebühren und einer benutzerfreundlichen Oberfläche. Coinsbit.io ist in mehreren Sprachen verfügbar und bietet einen 24/7 Kundensupport.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Informationen allein auf den Angaben von Coinsbit.io basieren. Unabhängige Verifizierungen dieser Behauptungen liegen nicht vor. Die Plattform ist nicht frei von Kritik und es gibt Berichte über negative Erfahrungen von Nutzern. Insbesondere das Fiat-Gateway

Ob Coinsbit.io eine seriöse und empfehlenswerte Plattform ist, kann daher nicht abschließend beurteilt werden. Eine gründliche Analyse und Bewertung der Plattform ist unerlässlich, um fundierte Entscheidungen über die Nutzung von Coinsbit.io zu treffen. Zum Thema Coinsbit.io haben wir auch ein kurzes YouTube-Video veröffentlicht.

Hat Coinsbit eine Lizenz?

Die Existenz einer gültigen Lizenz von einer offiziellen europäischen Finanzaufsichtsbehörde ist ein wichtiges Indiz für die Seriosität einer Kryptobörse, wie z.B. Coinbase. Die Beantragung und Aufrechterhaltung einer Lizenz erfordert einen hohen wirtschaftlichen Aufwand, den unseriöse Anbieter scheuen.

Lizenz ≠ Sicherheit:

Dennoch ist die fehlende Lizenz nicht gleichbedeutend mit Betrug. Manche Broker verzichten auf explizite Aussagen zur Zulassung oder Regulierung.

Verantwortliche Behörden:

Die folgenden Finanzaufsichtsbehörden sind beispielhaft für die Vergabe von Lizenzen und die Überwachung von Finanzdienstleistern wie Coinsbit zuständig:

  • Deutschland: BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)
  • Malta: MFSA (Malta Financial Services Authority)
  • Österreich: FMA (Finanzmarktaufsichtsbehörde)

Keine Hinweise auf Lizenz:

Im April 2024 gab es auf der Website von Coinsbit keine Hinweise auf eine behördliche Zulassung.

Welche Probleme mit Coinsbit.io wurden uns gemeldet?

Wer sein Geld von Coinsbit.io abheben möchte, scheint einem Glücksspiel ausgeliefert zu sein. Verzögerungen, fehlende Auszahlungen und technische Probleme sind an der Tagesordnung. Selbst wenn die Auszahlung nach langem Warten endlich erfolgt, kommt es vereinzelt zu unrechtmäßigen Stornierungen. Versucht man, Hilfe beim Support zu finden, stößt man auf lange Wartezeiten und unhöfliche Antworten. Die eigentlichen Probleme bleiben oft ungelöst, und im schlimmsten Fall erhalten Nutzer gar keine Reaktion. Die Sicherheit der Plattform sowie die Identität der Betreiber hinterlassen Zweifel. Kein Impressum. Manipulationsvorwürfe beim Handelsvolumen und mangelnde Transparenz schüren das Misstrauen.

Die Vielzahl an negativen Erfahrungen und ungelösten Problemen lässt nur einen Schluss zu: Coinsbit.io ist eine Plattform, die man derzeit meiden sollte. Wer sein Geld und seine Nerven schützen möchte, sollte sich lieber an seriöse und etablierte Kryptowährungsbörsen wenden.

Auszahlungsprobleme:

  • Verzögerungen: Nutzer berichten von langen Verzögerungen bei der Auszahlung von Geldern.
  • Fehlende Auszahlungen: Einige Nutzer haben berichtet, dass sie ihre Gelder überhaupt nicht erhalten haben.
  • Technische Probleme: Es gibt Berichte über technische Probleme, die die Auszahlungen von Coinsbit.io verhindern.

Supportprobleme:

  • Lange Wartezeiten: Nutzer berichten von langen Wartezeiten auf Antworten vom Support-Team.
  • Unhelpful Responses: Die Support-Antworten sind oft unhöflich, nicht hilfreich und lösen die Probleme der Nutzer nicht.
  • Keine Reaktion: In einigen Fällen erhalten Nutzer根本 keine Antwort vom Support-Team.

Andere Probleme:

  • Sicherheitsprobleme: Es gibt Bedenken hinsichtlich der Sicherheit der Plattform.
  • Manipulation des Handelsvolumens: Es gibt Hinweise darauf, dass Coinsbit.io das Handelsvolumen manipuliert.
  • Mangel an Transparenz: Es gibt nur sehr wenig Informationen über die Plattform und ihre Betreiber.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es eine Reihe von Problemen mit Coinsbit.io gibt, die darauf hindeuten, dass es sich um eine unsichere und unzuverlässige Plattform handelt. Ob die Plattform von Betrügern betrieben wird oder ob es sich um einen Exit-Scam handelt, können wir derzeit noch nicht sagen.

Auch seriöse Kryptobörsen haben manchmal Schwierigkeiten mit den Fiat-Gateways bzw. den Zahlungsanbietern für die Ein- oder Auszahlung. Anders liegt der Fall allerdings, wenn ein Crypto-Tracing zur Nachverfolgung des Geldflusses ergibt, dass eingezahlter Coins nicht nur von A nach B transferiert wurden, sondern zerteilt und wild durcheinander überwiesen wurden. Dann hat man es mit einer betrügerischen Plattform zu tun.

Kostenlose erste Einschätzung über Coinsbit.io

Fazit: Es scheint sehr riskant zu sein, Coinsbit.io zu nutzen. Wenn Sie eine Kryptowährungsbörse nutzen möchten, ist es wichtig, eine zu wählen, die seriös und etabliert ist.

Was ist bei Ihnen vorgefallen? Schildern Sie uns gerne Ihren Fall und wir besprechen, ob und wie wir Ihnen helfen können. In manchen Fällen ließ sich das Auszahlungsproblem bereits durch ein Anwaltsschreiben an Coinsbit lösen. Ein Crypto-Tracing kann Sinn machen, um zu klären, was mit einem gescheiterten Bitcoin Transfer passiert ist. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf.

Weitere Informationen:

Das könnte Sie auch interessieren
Wieder haben es Betrüger geschafft, ein Ponzi-Schema so geschickt zu vertreiben, dass zahlreiche Nutzer darauf hereingefallen sind. Der Start mit nur [...]
Mehr lesen
Ein Albtraum für viele Menschen: Sie schalten ihren Laptop ein und werden nach dem Passwort gefragt – aber es fällt ihnen einfach nicht mehr ein. Was [...]
Mehr lesen
In den letzten Monaten hat die Zunahme von Krypto-Betrug und Broker-Betrug, insbesondere in Verbindung mit Identitätsdiebstahl, besorgniserregende Aus [...]
Mehr lesen
Zahlreiche Anwender berichten uns von Auszahlungsproblemen bei XHPX (www.xhpx.io). Dieser Broker, dessen Webseite auf den ersten Blick hochwertig wirk [...]
Mehr lesen